iPhone X: Display bleibt bei Anrufen schwarz

Die meisten User sind vom iPhone X begeistert. Kein Wunder: Dieses Gerät bietet ja auch viele tolle Features. Dennoch gibt es einige Dinge, welche die Freude trüben können. Hier einige der heute bekannte Probleme:

    Eine grüne Linie, die auf dem Display erscheint (eher selten)

    Eingebranntes Bild im OLED-Display (ok, das ist ebenfalls selten, aber trotzdem erwähnenswert)

    Die Face-ID funktioniert nicht und lässt sich nicht für das Entsperren verwenden (kann mit einem Neustart behoben werden)

    Der Kamera-Blitz wird bei Kälte nicht ausgelöst (auch darüber haben wir in einem anderen Artikel bereits berichtet)

    Das iPhone X drosselt die Leistung, wenn die Batterie schwächelt (dieser Drosselungs-Mechanismus kann deaktiviert werden)

    Aus dem Hörer-Lautsprecher des iPhone X kommen Störgeräusche, vor allem bei hoher Lautstärke. (Empfehlung: iPhone in den Apple-Shop bringen oder auf ein Update hoffen)

Ein weiteres Problem: Bei Anrufen bleibt manchmal das Display schwarz. Konkret heißt dies: Das Smartphon klingelt, man schaut auf das Display und will den Anruf mit dem (virtuellen) Button annehmen, aber das Display bleibt dunkel und man verpasst den Anruf. Dann bleibt nichts anderes übrig, als in der Liste der verpassen Anrufe nachzuschauen, woher dieser Anruf kam und selber zurückrufen. Ärgerlich!

Über diese Sache mit dem ausgeschalteten Display bei Anrufen haben sich viele User beschwert, wie man in verschiedenen Foren nachlesen kann. Einige Community-Mitglieder berichten auch, sie hätten bei Freunden nachgefragt und diese würden demselben Phänomen begegnen. Das Problem scheint also kein Einzelfall zu sein, und die Ursache liegt nicht in einer falschen Einstellung oder einer Fehlbedienung des Gerätes.

Anscheinend hilft es auch nicht immer, wenn das Gerät im Apple Store umgetauscht wird. Denn es handelt sich mit größter Wahrscheinlichkeit um einen Softwarefehler.

Was kann man tun? Abwarten, bis Apple den Fehler mit dem nächsten Software-Update behebt? Manche denken, dies sei das Einzige, was übrigbleibe. Allerdings kann man eine iOS-Reparatur mit der Drittsoftware Tenorshare ReiBoot versuchen.

Software-Tipp: Tenorshare ReiBoot

Dieses Programm ist dazu da, Probleme wie das oben beschriebene zu lösen. Natürlich kann niemand garantieren, dass die Reparatur erfolgreich ist. Auch Tenorshare ReiBoot kann iOS-Fehler nicht beheben, wohl aber einen «sauberen» Systemzustand ohne Datenverluste wiederherstellen. Obwohl also nicht klar ist, ob das Problem des schwarzen Displays bei Anrufen mit Tenorshare ReiBoot behoben werden kann, empfiehlt sich trotzdem ein Versuch.

Was ist Tenorshare ReiBoot?

Tenorshare ReiBoot ist ein Programm, welche auf das Lösen von Softwareproblemen von iPhones, iPads und iPods (also von iOS-Geräten) spezialisiert ist. Tenorshare ReiBoot repariert das iPhone, wenn es softwaremäßig nicht mehr funktioniert. Die wichtigsten Fähigkeiten von Tenorshare ReiBoot sind folgende:

  • Tenorshare ReiBoot behebt eine große Anzahl kleinerer iOS Probleme, beispielsweise Update-Fehler, Apps-Hänger, schwarzer Bildschirm, Bluescreens, Whitescreens, usw.
  • Die Software kann die Bildschirmsperre aufheben, und zwar selbst bei deaktiviertem Gerät.
  • Ebenfalls hilfreich ist Tenorshare ReiBoot bei einem sogenannten Boot-Loop. Ein Boot-Loop ist ein Betriebssystemfehler, der darin besteht, dass das Gerät beim Aufstarten endlos immer wieder von vorne beginnt, also im Boot-Vorgang hängen bleibt.
  • Tenorshare ReiBoot kann die Geräte auf eine tiefere iOS-Version zurücksetzen. Dies ist zum Beispiel dann nützlich, wenn ein Update des Betriebssystems zu unerwünschten Effekten führt oder wenn man von einem Beta-Test wieder zur letzten stabilen iOS-Version zurückkehren will.
  • Die Software ist auch dazu in der Lage, das iPhone wieder reanimieren, nachdem es aufgrund eines Backup-Fehlers oder einer missglückten Systemwiederherstellung steckenbleibt.
  • Mit Tenorshare ReiBoot können iOS-Geräte auch ohne iTunes wieder auf den Werkszustand zurückgesetzt werden. Das ist nützlich, wenn man das Gerät verkaufen will oder umgekehrt ein gebrauchtes gekauft hat und frisch aufsetzen will.

Tenorshare ReiBoot anwenden

Im Folgenden zeigen wir dir, wie du Tenorshare ReiBoot anwendest, um dein iPhone zu reparieren.

1. Lade das Programm herunter und installiere es auf deinem Laptop.

2. Starte die Software und verbinde dein iPhone mit dem Laptop über ein USB-Kabel.

losung wenn ios hangt

3. Auf dem iPhone wirst du gefragt, ob du dem Laptop vertraust. Tust du.

4. Im Programm wählst du den Menüpunkt «Lösung wenn iOS hängt».

5. Tenorshare ReiBoot analysiert den Zustand deines iPhones. Falls das Programm glaubt, dass dein Gerät fehlerfrei sei, teilt es dies mit. Starte die Reparatur trotzdem, indem du «Jetzt reparieren» klickst.

jetzt reparieren

6. Warte, bis die Reparatur abgeschlossen ist. Unterbrich das Programm nicht und trenne das iPhone nicht vorzeitig vom Laptop. Nur so kann die Reparatur störungsfrei gelingen.

/ von Barbara Wagner in iPhone X Tipps geschrieben. Folge @Barbara Wagner