iPhone Tipps

Wie kann ich mein iPhone vor dem Verkaufen komplett leerfegen?

Hast du gerade ein neues iPhone gekauft und möchtest dein altes verkaufen? Dann wirst du nicht nur alle deine Daten auf das neue Gerät übertragen wollen, sondern du musst anschließend auch dein altes iPhone komplett «leerfegen». Denn der neue Besitzer deines iPhone soll ja nicht auf Konten von dir zugreifen oder Dateien von dir zu sehen bekommen.

Das «Leerfegen» ist nicht dasselbe, wie wenn du alle Apps und Dateien manuell löschst. Beim manuellen Löschen bleiben immer Überreste auf dem Gerät zurück. Einige Dateien werden beim Löschen nicht vernichtet, sondern lediglich markiert. Mit geeigneter Software kann das Gelöschte wieder zum Vorschein gebracht werden.

«Leerfegen» heißt: Den gesamten Speicher total leeren und die Firmware neu aufspielen. Genauso, wie dies der Hersteller gemacht hatte, bevor das Gerät seine Fabrik verließ.

Wir zeigen dir in diesem Artikel, wie leicht es ist, dein Gerät in den Werkszustand zurückzuversetzen.

Zurücksetzen mit Tenorshare Reiboot

Tenorshare ReiBoot ist dafür gemacht worden, alle Arten von System-Problemen von iOS-Geräten (iPhone, iPad, iPod Touch) zu lösen:

  • Wenn das iPhone beim Apple-Logo steckenbleibt oder gar nicht mehr hochfährt
  • Beim «eingefrorenen» Display
  • Bei den berüchtigten schwarzen, weißen und blauen Screens, welche der Nutzer dann zu sehen bekommt, wenn gar nichts mehr funktioniert
  • usw.

Das Programm kann über 50 verschiedene iOS-Probleme lösen. Zudem ist es eines der wenigen Programme, welche das iOS auf eine tiefere Version herunterstufen können. Ebenso kann das Programm Fehler von iTunes beim Sichern & Wiederherstellen umgehen, wie sie zum Beispiel auftreten, wenn das Backup in einer anderen iOS-Version gemacht wurde.

Wenn du nun dein iPhone mithilfe von Tenorshare ReiBoot «leerfegen» willst, gehst du wie folgt vor:

Schritt 1 Lade Tenorshare ReiBoot herunter und installiere die Software

Schritt 2 Verbinde das iPhone über USB-Kabel mit dem PC. Falls zugleich iTunes startet, beendest du iTunes sofort.

Schritt 3 Starte Tenorshare ReiBoot

iPad mit computer verbinden

Schritt 4 Klicke unten auf «Lösung, wenn iOS hängt»

Lösung, wenn iOS hängt

Schritt 5 Klicke unten auf den Link «Tiefe Reparatur»

Tiefe Reparatur

Schritt 6 Nun erscheint eine Warnung in roter Schrift, die dir sagt, dass die «Tiefenreparatur» deine gesamten Daten auf dem Gerät löschen wird. Dies ist ja genau das, was du willst!

Schritt 7 Stelle sicher, dass die iPhone-Batterie genügend geladen ist, am besten über 70%. Denn während des Zurücksetzens, das lange dauern kann, wird das Gerät am USB-Port nicht aufgeladen.

Schritt 8 Tief durchatmen und auf «Reparatur starten» klicken.

Tiefe Reparatur

Schritt 9 Das Zurücksetzen dauert lange, da die Firmware – welche mehrere Gigabyte groß ist – aus dem Internet heruntergeladen und auf dem PC zwischengespeichert werden muss.

firmware herunterladen

Schritt 10 Wenn das Herunterladen fertig ist, musst du noch auf «Jetzt reparieren» klicken. Zum Abschluss startet Tenorshare ReiBoot dein iPhone neu.

Reparatur starten

Fertig! Jetzt hast du ein iPhone vor dir, das genauso eingerichtet ist, wie am ersten Tag nach dem Kauf. Naja – fast: Denn das iOS befindet sich jetzt natürlich auf der aktuellsten Version.

Reparatur fertig

Andere Methoden

Es gibt noch andere Möglichkeiten, das iPhone auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

  • Auf dem Gerät selbst. Gehe dazu in die Einstellungen (Zahnrad-App), dort auf «Allgemein» und ganz unten auf «Zurücksetzen». Dort tippst du auf «Alle Einstellungen zurücksetzen».
  • Im iTunes. Dort klickst du oben unterhalb des Menüs auf das Symbol deines Gerätes und in links bei «Einstellungen» auf «Übersicht». Rechts klickst du auf «iPhone wiederherstellen…». Dann musst du allerdings zuerst die Funktion «Mein iPhone suchen» in iClouds deaktiveren, bevor du weiterfahren kannst.

Fazit: Das Zurücksetzen des iPhones auf die Werkseinstellungen ist mit den Bordmitteln von Apple selbstverständlich möglich. Allerdings müssen verschiedene Dinge erledigt werden, bevor das Zurücksetzen starten kann. Zum Beispiel muss die Funktion «Mein iPhone suchen» in iClouds deaktivert werden. Mit Tenorshare ReiBoot ist das Zurücksetzen wesentlich unkomplizierter. Diese Software fegt das Gerät einfach leer und installiert die neuste Version der Firmware. Dies ist mit wenigen Mausklicks erledigt, egal, in welchem Zustand sich das Gerät befindet.

ReiBoot
Tenorshare ReiBoot
iOS-Systemprobleme auf Knopfdruck reparieren

Recovery-Modus ein/aus mit nur 1 Klick, Ihr Telefon aus verschiedenen iOS Stuck-Szenarien retten, mehr Dinge jenseits der Vorstellungskraft liefern.

War dies hilfreich?

/ von Wolfgang Schmitt in iPhone Tipps geschrieben. Folge @Wolfgang Schmitt