iOS Probleme

[Komplette Lösungen] iPhone iOS 13 Bluetooth Probleme: Wie kann man es lösen?

        ios 13 Bluetooth probleme von benutzer

Bluetooth ist manchmal Glückssache. Meistens funktioniert es reibungslos und unbemerkt. Aber leider kommt es immer wieder einmal vor, dass die Koppelung nicht klappt: Das Handy will dein Gerät einfach nicht erkennen oder die Verbindung wird plötzlich unterbrochen.

Manche Benutzer der iPhones 11 und niedrigere berichten von Probleme mit Bluetooth, nachdem sie auf iOS 13 aktualisiert haben. In diesem Artikel geben wir dir 9 Tipps, wie du diese Probleme lösen kannst.

Teil 1: iOS 13 Bluetooth Probleme, die jetzt gemeldet wurden

Viele Benutzer haben im Forum berichtet, dass Bluetooth seit dem Update auf iOS 13 viele Probleme hatte.

  • 1. Nach dem Update auf iOS 13 und 13.1 bricht die Bluetooth-Verbindung im Auto ständig ab
  • 2. iPhone XS Max Bluetooth Probleme mit Wiedergabe (Titel auswählen) im Auto
  • 3. iOS 13 Bluetooth entkoppelt sich von alleine
  • 4. iOS 13 Bluetooth Musik hören vom iPhone auf die Hörgeräte nicht
  • 5. iOS 13 Bluetooth Telefonate auf die Hörgeräte übertragen nicht
  • 6. iOS 13 Bluetooth Fehler bei der Verbindung durch die ReSound-App zu den Hörgeräten
  • 7.Das iPhone selbst ("Bedienungshilfen") erkennt die Hörgeräte
  • 8.Bluetooth seit iOS 13 Upgrade nicht verfügbar
  • 9. Seid dem Update auf 13.1.2 keine Bluetooth Verbindung mehr zum Auto
  • 10. Siri in Verbindung mit Bluetooth geht nicht mehr nach Installation von iOS 13
  • 11. Bluetooth findet Geräte nicht mehr
  • 12. iOS 13 beim verbinden mit dem Auto nicht alle Kontakte übertragen werden
  • 13. iOS 13 Bluetooth Verbindung Range Rover Evoque
  • 14. Push Benachrichtigungen (Nachrichtentöne) Tastaturtöne seit iOS 13 nicht mehr über Bluetooth Geräte hörbar

Dies sind nur einige der häufigsten Probleme im Forum. Sind Sie auf ähnliche Probleme gestoßen? Keine Sorge, die folgenden 9 Lösungen lösen alle Probleme, auf die Sie stoßen.

Teil 2: Top 9 Lösungen zum Beheben von Bluetooth Fehler auf dem iPhone mit iOS 13

Bevor Sie mit der Reparatur beginnen, notieren und speichern Sie bitte Ihr E-Mail-Konto und Ihr Passwort, um zu vermeiden, dass Ihre zuvor gespeicherten Kontoinformationen auf dem Weg zur Behebung des Problems verloren gehen.

Lösung 1: Bluetooth neu starten

Öffne das Kontrollzentrum, schalte Bluetooth aus und wieder ein.

        bluetooth neu öffnen

Lösung 2: Das Gerät neu starten

Eine Methode, welche die meisten Probleme sofort löst, ist der Neustart des Gerätes:

  • 1.Schalte Bluetooth aus
  • 2.Schalte das Gerät ganz aus
  • iPhone 8 und jünger

    • Drücken Sie kurz die «Lauter»-Taste
    • Drücken Sie kurz die «Leiser»-Taste
    • Drücken Sie die Seitentaste, bis das Apple-Logo erscheint

    iPhone 7 / iPhone 7 Plus

    • Drücken und halten Sie gleichzeitig die Seitentaste und die «Leiser»-Taste für mindestens 10 Sekunden
    • Wenn das Apple-Logo erscheint, lassen Sie die Tasten los

    iPhone 6s und älter

    • Drücken und halten Sie gleichzeitig die Home-Taste und die Ein/Aus-Taste für mindestens 10 Sekunden
    • Wenn das Apple Logo erscheint, lassen Sie die Tasten los
    iphone/ipad Taste guide
  • 3.Schalte das Gerät wieder ein
  • 4.Aktiviere Bluetooth

Lösung 3: Störungen eruieren

Bluetooth ist eine Funkverbindung. Und Funkstrecken sind anfällig auf Verbindungsfehler und Störeinflüsse. Überprüfe folgendes:

  • Abstand zwischen den Geräten. Bluetooth ist für sehr kurze Funkstrecken ausgelegt. Mehr als 10 Meter sollte die Distanz nie betragen.
  • Sind metallische Gegenstände in unmittelbarer Nähe? Zum Beispiel Schlüssel, Geldbörse, usw.? Metall stört Funkstrecken fast immer.
  • Deine Geräte sind nicht die einzigen, die funken! Um dich herum gibt es Dutzende andere. Manche von denen senden ebenfalls Signale im 2,4-GHz-Bereich aus. Zum Beispiel WLAN-Router, Mikrowelle, schnurlose DECT-Telefone, usw. Wenn du herausfinden willst, ob dein Verbindungsproblem damit zusammenhängt, so teste die Verbindung einmal in einer ganz anderen Umgebung.
  • Im städtischen Bereich können auch elektrische Fahrzeuge wie Trams die Funkverbindungen beeinflussen.
  • Im Straßenverkehr hast du Autos um dich herum, welche vielleicht ebenfalls Bluetooth-Geräte (Freisprechanlagen, usw.) verwenden. Achte einfach einmal darauf, ob deine Bluetooth-Störungen hauptsächlich dann auftreten, wenn andere Fahrzeuge in der Nähe sind.

Lösung 4: Geräte neu koppeln

Oft hilft es, wenn du die Koppelung aufhebst und nochmals frisch etablierst:

  • 1.Öffne die Einstellungen-App (Zahnrad) und wähle dort «Bluetooth».
  • 2.Aktiviere Bluetooth und tippe auf das «Info»-Symbol («i») des gekoppelten Gerätes
  • 3.Wähle die Option «Dieses Gerät ignorieren» und bestätige die Sicherheitsfrage
  • 4.Deaktiviere Bluetooth sowohl auf dem iOS-Gerät als auch (sofern möglich) beim Gerät, das du koppeln willst.
  • 5.Aktiviere nun zuerst Bluetooth auf dem iOS-Gerät.
  • 6.Aktivere Bluetooth auf dem zu koppelnden Gerät und starte die Verbindungssuche (oft muss man dazu eine bestimmte Taste länger drücken; lies dazu die Bedienungsanleitung)
  • 7.Halte die Geräte nebeneinander und warte. Manchmal braucht es Geduld...
        bluetooth neu einstellen

Lösung 5. Netzwerkeinstellungen beim iOS-Gerät zurücksetzen

Öffne die Einstellungen-App (Zahnrad), gehe zu Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen. Dort musst du deinen Touch Code eingeben. Anschließend kannst du «Zurücksetzen» tippen.

        reset network settings

Lösung 6: Alle Einstellungen zurücksetzen

Wenn alles nichts hilft, kannst du auch sämtliche Geräte-Einstellungen zurücksetzen. Dabei werden keine Daten gelöscht, aber bestimmte Einstellungen musst du nachher eventuell nochmals neu vornehmen. Um alle Einstellungen zurückzusetzen, wählst du im oben erwähnten Menü «Zurücksetzen» den obersten Listenpunkt «Alle Einstellungen zurücksetzen». Auch hier musst du rechts deinen Code eingeben.

        reset all settings

Lösung 7: iCloud-Verbindung trennen

Auch wenn es nicht sofort einleuchtet: Auch die iCloud-Verbindung kann mit Bluetooth in einen Konflikt kommen. Wenn du die Verbindung zu iCloud trennst und nochmals neu aufbaust, so löst dies manchmal das Bluetooth-Problem.

Um die iCloud-Verbindung zu trennen, öffnest du die Einstellungen-App und wählst dort iCloud > Abmelden. Achtung: Dabei werden die in iCloud gespeicherten Fotos vom Gerät gelöscht.

Starte das iOS-Gerät neu und versuche nochmals die Bluetooth-Koppelung.

        icloud account abmelden

Lösung 8: Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Dies ist eine besonders harte Maßnahme: Richte dein iPhone/iPad als ein neues Gerät ein. Dazu schließt du das Gerät an den PC/Mac an, startest iTunes und wählst «iPhone wiederherstellen».

        iphone wiederherstellen mit itunes

Lösung 9: Problem mithilfe einer Drittsoftware lösen

Es gibt Software, welche darauf spezialisiert ist, Probleme von iPhones und iPads zu lösen. Eine davon ist Tenorshare ReiBoot. Schaue dies doch einmal an – es könnte dir helfen! Mit ReiBoot können Sie alle Arten von Bluetooth-Problemen mit Ihrem iOS-Gerät beheben, ohne Daten Verlust!

Laden Sie die Software von der offiziellen Website herunter und installieren Sie es. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Problem mit Ihrem iPhone zu beheben.

Schritt 1 Starten Sie die Software, schließen Sie Ihr iPhone an den Computer an und wählen Sie den Reparaturmodus für das Betriebssystem.

ReiBoot

Schritt 2 Klicken Sie auf die Option „Reparatur starten“ , um den Reparaturvorgang fortzusetzen.

ReiBoot

Schritt 3 Während Ihres Fortfahrens werden Sie von der Software aufgefordert, das Firmware-Paket für Ihr iPhone herunterzuladen. Warten Sie bitte geduldig, während es auf Ihr Gerät heruntergeladen wird.

Schritt 4 Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche Start Repair (Reparatur starten), und warten Sie, bis die Software ihren Auftrag beendet hat. Wenn die Reparatur abgeschlossen ist, benachrichtigt ReiBoot Sie und Ihr iPhone wird normal funktionieren.

ReiBoot

Dieses erstaunliche Tool kann mehr als 50 Arten von Problemen mit iOS-Geräten beheben. Wenn Sie auch auf Probleme stoßen, z. B. wenn das iPhone im Wiederherstellungsmodus steckt, Apps abstürzen, der Bildschirm eingefroren ist usw., müssen Sie es erkennen, dass ReiBoot Ihnen bei dieser Probleme helfen kann.

Fazit

Bluetooth zickt manchmal gewaltig. Dies kann viele verschiedene Ursachen haben. Mit einer systematischen Fehlersuche lassen sich die Probleme lösen. Manchmal hilft es auch, eine Drittsoftware wie Tenorshare ReiBoot zu verwenden, welche auf iOS-Troubleshooting spezialisert ist. Dies ist die schnellste und einfachste Lösung für iOS-Probleme.

ReiBoot
Tenorshare ReiBoot
iOS-Systemprobleme auf Knopfdruck reparieren

Recovery-Modus ein/aus mit nur 1 Klick, Ihr Telefon aus verschiedenen iOS Stuck-Szenarien retten, mehr Dinge jenseits der Vorstellungskraft liefern.

War dies hilfreich?
Ja
Nein

Updated on / von Barbara Wagner in iOS 13 Tipps geschrieben. Folge @Barbara Wagner

Nehmen Sie an der Diskussion teil und teilen Ihre Stimmen hier