iOS Probleme

Hotspot funktioniert nach dem iOS 13 Update nicht – So lösen Sie das Problem

ios 13 hotspot problem

Mit der Hotspot-Funktion können Sie die Datenübertragung Ihres Handys anderen Geräten zur Verfügung stellen. Dazu wird das andere Gerät mit dem Handy über WLAN, Bluetooth oder USB-Kabel verbunden und auf dem Handy aktiviert man die Hotspot-Funktion (auch „Tethering“ genannt).

Bei vielen Usern funktioniert die Hotspot-Funktion des Handys nach dem Update auf iOS13 nicht mehr. Dies ist ärgerlich, vor allem für diejenigen, welche regelmäßig mit dem Hotspot arbeiten.

In diesem Artikel lesen Sie, welche Möglichkeiten es gibt, dieses Problem zu beheben.

Mögliche Probleme mit der Hotspot-Funktion nach dem iOS13 Update

Dies sind die möglichen Probleme mit der Hotspot-Funktion nach dem Update auf iOS 13 :

  • Das Gerät verbindet sich nicht mehr automatisch mit dem Hotspot
  • Die Verbindung bricht nach 30 Minuten ohne Vorwarnung ab
  • Der Hotspot ist nur noch auf 1 Gerät gleichzeitig möglich
  • Der Hotspot funktioniert gar n icht mehr, d. h. die Geräte, die sich verbinden wollen, melden einen Fehler beim Handy-Hotspot oder sie verbinden sich nur kurz damit und verlieren die Verbindung gleich wieder
  • Die Verbindung ist extrem langsam

Methode 1: Neustart des iOS-Gerätes erzwingen

Als Erstes sollten Sie Ihr iOS-Gerät neu starten. Dazu genügt ein Soft-Reset:

iPhone 8 und jünger

  • 1.Drücken Sie kurz die «Lauter»-Taste
  • 2.Drücken Sie kurz die «Leiser»-Taste
  • 3.Drücken Sie die Seitentaste, bis das Apple-Logo erscheint

iPhone 7 / iPhone 7 Plus

  • 1.Drücken und halten Sie gleichzeitig die Seitentaste und die «Leiser»-Taste für mindestens 10 Sekunden
  • 2.Wenn das Apple-Logo erscheint, lassen Sie die Tasten los

iPhone 6s und älter

  • 1.Drücken und halten Sie gleichzeitig die Home-Taste und die Ein/Aus-Taste für mindestens 10 Sekunden
  • 2.Wenn das Apple Logo erscheint, lassen Sie die Tasten los
iphone button

Methode 2: Personal Hotspot über USB-Kabel oder Bluetooth

Versuchen Sie, das Tethering über eine USB-Kabelverbindung oder via Bluetooth herzustellen. Diese Methode ist dann erfolgreich, wenn das Problem bei der WLAN-Verbindung (und nicht bei der eigentlichen Tethering-Funktion) des Smartphones liegt. Beim Menü „Persönlicher Hotspot“ wählen Sie die entsprechende Verbindung aus. Auf dem zu verbindenden Gerät navigieren Sie zu den Netzwerkverbindungen. Dort sollten Sie die soeben eingestellte USB- bzw. Bluetooth-Verbindung sehen.

iphone hotspot Netzwerkfreigabe über USB-Kabel oder Bluetooth

Methode 3: Netzwerkverbindung aus- und wieder einschalten

Auf dem zu verbindenden Gerät deaktivieren Sie die WLAN-Verbindung, warten einige Sekunden und schalten sie dann wieder ein. Suchen Sie den Namen der Hotspot-Verbindung und melden Sie sich dort wieder an.

iphone wifi turn off

Methode 4: Updates checken

Apple ist bekannt dafür, regelmäßige Systemupdates zu liefern, um Funktionen zu verbessern, die Sicherheit zu erhöhen oder Fehler zu beseitigen. Deshalb ist es wichtig, das iPhone immer auf dem neusten Stand zu halten. Andernfalls kann es zu Einschränkungen bei einzelnen Funktionen kommen. Deshalb sollten Sie bei Problemen immer auch die Updates überprüfen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Gehen Sie in der Einstellungen-App (Zahnrad-App) zu „Allgemein“, wählen Sie den Menüpunkt „Info“. Das System zeigt Ihnen an, ob Ihre Netztreiber auf dem neusten Stand ist oder ob ein Update installiert werden sollte.

iphone netztreiber einstellungen update

Methode 5: Befehle über die Kommandozeile eingeben

Öffnen Sie auf dem zu verbindenden Gerät den Kommandozeilen-Editor. Bei Windows-Geräten drücken Sie dazu gleichzeitig die Windows-Taste und den Buchstaben „R“ und geben im Textfenster die Buchstaben cmd ein.

Im Kommandozeilen-Editor können Sie nun die Netzwerkkonfiguration erneuern. Dazu geben Sie die folgenden Befehle ein:

  • ipconfig /release
  • ipconfig /renew

Warten Sie, bis der Prompt ( Laufwerks-Pfad mit „>“ am Ende ) wieder erscheint, bevor Sie das Kommandofenster schließen.

command prompt

Methode 6: Verbindung manuell konfigurieren

Sie können die erforderlichen Angaben zur Verbindung mit Ihrem iPhone-Hotspot auch manuell beim zu verbindenden Gerät eingeben. Die Details dazu finden Sie auf dem iPhone:

  • Name des Hotspots (diesen haben Sie selbst vergeben)
  • Sicherheitsschlüssel (von Ihnen festgelegtes Passwort für die Hotspot-Verbindung)
  • Sicherheitstyp (zum Beispiel WPA2-Personal

Beim zu verbindenden Gerät gehen Sie wie folgt vor:

  • 1.Drücken Sie die Windows-Taste + X
  • 2.Wählen Sie „Netzwerkverbindungen“
  • 3.Klicken Sie auf „Netzwerk- und Freigabecenter“
  • 4.Klicken Sie auf „Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten“
  • 5.Wählen Sie „Manuell mit einem Drahtlosnetzwerk verbinden“
  • 6.Geben Sie die erforderlichen Angaben ein
manuel netzwerk verbinden

Methode 7: Netzwerk Einstellungen zurücksetzen

Normalerweise kann das Zurücksetzen der entsprechenden Einstellungen die meisten Probleme lösen. Wenn Sie also die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, können Sie möglicherweise das iOS 13 Hotspot Problem lösen

Gehen Sie zu Einstellungen >> Allgemein >> Zurücksetzen >> Netzwerkeinstellungen

reset network settings

Methode 8: Reparatursoftware Tenorshare Reiboot verwenden

Die Software Tenorshare Reiboot kann über 50 iOS 13 Systemprobleme reparieren, wie z. B. das hier besprochene Problem, dass nach dem iOS 13 Update der Hotspot nicht mehr funktioniert. Außerdem bietet Ihnen Reiboot eine einfache Möglichkeit, das iPhone in den Recovery-Modus zu versetzen oder den Recovery-Modus mit einem Klick zu verlassen. So verwenden Sie Tenorshare Reiboot:

Schritt 1 Laden Sie Tenorshare Reiboot herunter und installieren Sie das Programm auf Ihrem Laptop oder PC. Verbinden Sie Ihr iPhone über USB-Kabel mit dem Computer.

Schritt 2 Sobald die Software Ihr iPhone erkannt hat, wählen Sie „Betriebssystem reparieren“.

ReiBoot

Schritt 3 Dann starten Sie den Reparaturvorgang mit dem Klick auf den blauen Button.

ReiBoot

Schritt 4 Bestätigen Sie die Firmware-Information und starten Sie den Download.

ReiBoot

Schritt 5 Warten Sie, bis Reiboot die Reparatur beendet hat.

ReiBoot

Fazit

Nach dem Update des iPhones auf iOS13 kommt es manchmal vor, dass nicht mehr alles perfekt funktioniert. Eines der Probleme besteht darin, dass in einigen Fällen der Hotspot nicht mehr funktioniert, so dass das iPhone nicht mehr als Internet-Zugangspunkt für andere Geräte – Laptop, MacBook – verwendet werden kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Eine der sichersten und gründlichsten ist die Verwendung einer Reparatur-Software wie Tenorshare Reiboot.

ReiBoot
Tenorshare ReiBoot
iOS-Systemprobleme auf Knopfdruck reparieren

Recovery-Modus ein/aus mit nur 1 Klick, Ihr Telefon aus verschiedenen iOS Stuck-Szenarien retten, mehr Dinge jenseits der Vorstellungskraft liefern.

War dies hilfreich?
Ja
Nein

Updated on / von Wolfgang Schmitt in iOS 13 Tipps geschrieben. Folge @Wolfgang Schmitt

Nehmen Sie an der Diskussion teil und teilen Ihre Stimmen hier