Safari Fehler 403 beim iPhone unter iOS 12 leicht beseitigen

Beim Lesen sehen Sie ein Fachwort und wollen sich sofort an Safari beim iPhone wenden. Nach dem Eingeben Ihrer Frage taucht dummerweise nur die Fehlercode 403 auf. Es ist für Sie verboten, Safari zu benutzen. Ist das nicht echt ärgerlich?

Eingentlich ist es für Apple-Nutzer nicht unbekannt, den verbotene Fehler 403 bei der Verwendung von Safari zu erhalten. Besonders haben sich Benutzer darüber geklagt, die gerade ihr Gerät auf iOS 12 Beta 6 aktualisiert haben, die Webseite oder Links auf Safari nicht wie gewünscht öffnen zu können. Deshalb werde ich in diesem Artikel verschiedene Möglichekeiten nennen, um dieses Problem zu lösen.

1. Netzwerkverbindung auf den WLAN-Router überprüfen (falls man einen verwendet)

2. Cookies-Einstellungen arktivieren

3. Den Verlauf, Cookies und Cache der Safari App löschen

4. Mithilfe eines Drittanbieters die Fehlercode beseitigen

Hinweis: In erster Linie sollten Sie überprüfen, ob Ihr Safari aktuell ist. Unter einer alten Version könnte solches Problem erscheinen.

1. Netzwerkverbindung auf den WLAN-Router überprüfen (falls man einen verwendet)

Viele Nutzer haben sich gemeldet, dass sie unter WiFi zum Öffnen der Webseiten auf Safari den Fehler 403 bekommen haben. Mit eigener Netzwerkverbindung sieht das aber völlig anders aus. Man ist auf keine Schwierigkeiten gestoßen.

Tipp: Wenn das der Fall ist, könnten Sie die Routereinstellungen formatieren und die Firmware aktualisieren.

2. Cookies-Einstellungen aktivieren

Die Cookies auf Ihrem iPhone zu überprüfen ist eine andere Idee. Wenn sie deaktiviert sind, funktionieren die Webseiten möglicherweise nicht.

Tipp: Zuerst zu Einstellungen und dann zu Safari gehen. Anschließend Alle Cookies blockieren deaktivieren, wenn es aktiviert ist und grün zeigt.

safari cookies blockieren deaktivieren

3. Den Verlauf, Cookies und Cache der Safari App löschen

Wenn oben genannte Lösungen keine Abhilfe schaffen, wäre es eine gute Idee, den Verlauf, Cookies und Cache dieser App zu leeren.

Tipps:

• Zuerst zu Einstellungen und dann zu Safari gehen. Anschließend auf Verlauf und Website-Daten löschen tippen.

• Sie können Ihre Cookies auch leeren, ohne den gesamten Browserverlauf zu löschen. Zuerst zu Einstellungen und dann zu Safari gehen. Anschließend nach unten auf Erweitert klicken und danach auf Alle Website-Daten entfernen tippen.

safari cache loeschen

4. Mithilfe eines Drittanbieters die Fehlercode beseitigen

Wenn oben genannte Lösungen keine Hilfe bringen können, ist manchmal ein Drittanbieter-Tool empfehlenswert. Tenorshare ReiBoot ist eine leistungsfähige Software, starke Hilfe anzubieten, wenn man auf iOS Fehler oder Systemabstürzen stößt. Die neuste iOS 12 Beta wird auch unterstützt. Dabei werden keine Daten verlieren gehen.

Andere Funktionen:

  • Jede Art von nicht erkennbaren Fehlern beseitigen, wodurch das Gerät von ReiBoot in den Wiederherstellungsmodus versetzt wird, z.B. iTunes wird nicht erkannt.
  • Alle Arten von iOS-Problemen beheben, einschließlich des neuesten iOS 12.
  • Hilfe beim Reparieren von nicht reagierenden Bildschirm, Abstürzen, Bugs usw. anbieten.

Wenn Ihr iPhone Probleme oder Fehler bekommt, lassen Sie ReiBoot Ihnen helfen. Mehr Informationen über Tenorshare ReiBoot finden Siehier.

Welche Gründe gibt es für den Fehler 403 überhaupt?

Der Fehler 403 ist grundlegend ein Laufzeitfehler. Die Gründe fafür sind unterschiedlich.

• Nicht die neueste Version von Safari

• Einstellungen an der Software wie Einstellungen, Datennutzung, Cookies usw

• Probleme bei der Netzwerkverbindung

• Probleme mit der gesuchten Website, wie zB einer eingeschränkten Webseiten usw

Es gibt vielleicht noch andere Ursachen für diese Fehlercode. Aber ich glaube, mit oben genannten Methoden können Sie den Fehler 403 erfolgreich beseitigen. Wenn Sie dazu noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns jederzeit, um weitere Hilfe zu erhalten.

ReiBoot
Tenorshare ReiBoot
iOS-Systemprobleme auf Knopfdruck reparieren

Recovery-Modus ein/aus mit nur 1 Klick, Ihr Telefon aus verschiedenen iOS Stuck-Szenarien retten, mehr Dinge jenseits der Vorstellungskraft liefern.

/ von Barbara Wagner in iOS 12 geschrieben. Folge @Barbara Wagner